Starker Auftritt

Am Wochenende fanden in Döbeln zwei wichtige Turniere auf sächsischer Ebene statt. Zum einen die Landesranglisten in den Altersklassen U 13 und U18 und zum anderen die Rangliste eins der Damen und Herren. In allen Wettbewerben waren Sportler aus der Trainingsgruppe Tischtennistalentstützpunkt Pulsschlag am Start.

Am Sonnabend waren die ersten Landesranglisten dran. In der U 13 startete Lenny Schubert als einziger U 11 Spieler. Mit Platz acht machte er seine Sache sehr ordentlich, wenn auch, wie bei anderen, noch Luft nach oben war. In der U 18 waren wir mit Christian Franz und Alister Seltmann vertreten. Auch für Christian war Platz sechs ein sehr gutes Ergebnis mit Potenzial nach oben. Alister hatte einmal mehr mit sich selbst zu tun. Er muss noch lernen seine Ansprüche nicht so hoch anzulegen und so letztendlich nicht selbst enttäuscht  zu sein Platz zehn bedeutete leider den Abstieg in Rangliste zwei.

Am Sonntag waren wir bei den Damen und Herren mit vier Aktiven präsent, wobei drei Sportler als Nachrücker am Start waren. Debora Neuber bekam die Nachricht von ihrer Startmöglichkeit erst am Sonnabend  Nachmittag.  Mary –Ann Staffa belegte in Ihrer Gruppe einen guten fünften Platz und sicherte sich den Verbleib in dieser Rangliste. Debora zeigte eine ansprechende Leistung, belegte in ihrer Gruppe Platz sieben und muss nun im nächsten Jahr erneut Anlauf nehmen. Dann mit einem normalen Zeitfenster zur Vorbereitung.

Bei den Männern startete Leon Schubert, der mit Platz fünf in seiner Gruppe den Verbleib in der Rangliste eins sicherte.

Christian Franz schaffte beinahe die direkte Qualifikation für das Top- 16 Turnier Sachsens, den nur durch das schlechtere Satzverhältnis wurde er  „nur“ Gruppenzweiter. In der anschließenden Qualifikationsrunde verpasste er mit Platz vier einen der Zwei noch zu vergebenden Aufstiegsplätze.

Ein sehr positives Wochenende, wenn auch wie oben erwähnt, bei Ausschöpfung der bereits vorhandenen Möglichkeiten noch mehr drin gewesen wäre.