Lehrreich und erfolgreich

Das letzte Wochenende war wie die Überschrift vermuten lässt zweigeteilt. Am Sonnabend versuchte sich Lenny Schubert aus der Trainingsgruppe Tischtennistalentstützpunkt Pulsschlag in Döbeln in der Altersklasse U 15 beim Qualifikationsturnier. War der Weg dorthin schon erstaunlich, so wäre beinahe ein weiterer Meilenstein gemeistert worden, denn als er die Gruppenphase recht erfolgreich gemeistert hatte, bestand die Möglichkeit sich für die Rangliste eins zu qualifizieren. Wenn dieses Vorhaben in diesem Jahr noch nicht zu verwirklichen war, so lag das zum einen an der Gegnerschaft, die vor allem in entscheidenden Phasen körperlich etwas mehr entgegenzusetzen hatten und zum anderen machte er sich selbst zu viel Druck, den er als Neunjähriger nun wahrlich nicht hatte. Geknickt trat er die Heimreise an, um am Sonntag am gleichen Ort in der U 13 erneut den Aufstieg zu versuchen. In den ersten Spielen merkte man ihm die Anspannung des Vortages noch an aber von Spiel zu Spiel konnte er immer besser sein Leistungsvermögen abrufen und mit Platz drei den Sprung in die Rangliste eins meistern.

Debora Neuber, die in der U 18 am Start war, verpasste den Sprung in die nächste Runde äußerst knapp.